Neubau des Umweltbundesamt in Dessau


Bild 11106844 Dessau-Roßlau: Neubau des Umweltbundesamt. Architektur: Sauerbruch Hutton, Berlin. Dessau ist seit dem Jahr 2005 Hauptsitz des Umweltbundesamtes. Hier arbeiten etwa 900 der rund 1.500 Beschäftigten in einem modernen und nach ökologischen Maßstäben erbauten Bürogebäude. Auszeichnung 2009 mit dem Deutschen Gütesiegel für nachhaltiges Bauen in Gold. Das Gütesiegel des Bundesbauministeriums und der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen zeichnet vorbildliche Verwaltungs- und Büro-Neugebäude aus.

Adresse: Wörlitzer Platz 1

DGNB-Label Gold (2009)
www.dgnb-system.de/dgnb-system/de/projekte/detail/?we_objectID=4475

Fotogalerie 2006


Alle 20 Fotos anschauen >>

Links
www.umweltbundesamt.de/das-uba
www.sauerbruchhutton.de/de/project/uba

 



Zuletzt aktualisiert: 6. Dezember 2020

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: Sauerbruch Hutton; Stadtregion: ; Land: Deutschland; Typologisch: ; Thematisch: DGNB, Dachbegrünungen, Fotovoltaik, Gewerbe-/ Bürogebäude, Holzbau, NaWaRohs, Organisches Bauen, Regenwassernutzung, Solarthermie, Wintergarten / Glashaus