Klimaschutzsiedlung “Am Kornweg”


22337 Hamburg-Klein Borstel: 60 WE, Nutzfläche 2.820 m2, ca. 160 Einwohner, autofreie Siedlung mit Food-Coop, Fahrradfuhrpark, Radwerkstadt und CarSharing. Stellplatzzahl: 0,2 PkWs/WE. Planung: NeuStadtArchitekten (Hamburg). Fertigstellung: 2008

Bauherrin: Lawaetz-Stiftung
Brutto-Baukosten: 1.680 Euro je Quadratmeter Wohnfläche
Energiestandard: 30 WEs in fünf Passivhäusern (Primärenergiebedarf von 16 kWh/m2a und einen Endenergiebedarf von 38 kWh/m2a) und 30 weitere Wohneinheiten im KfW-60-Standard als Genossenschaft
Heizzentrale mit Pelletkessel, 40 m2 große solarthermische Anlage versorgt die Eigentumswohnungen.
Baustoffe: Zellulosedämmung

Links
www.detail.de/artikel/das-schoenste-im-norden-237/
www.hamburg.de/…kornweg… .pdf
http://neustadtarchitekten.de/…klimaschutzsiedlung-kornweg



Zuletzt aktualisiert: 10. Mai 2020

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: NeuStadtArchitekten; Stadtregion: Hamburg und Umland; Land: Deutschland; Typologisch: ; Thematisch: Autofreies Wohnen, Erneuerbare, Passivhaus