Wohnprojekte


Anknüpfend an die Selbsthilfe- und Häuserkampfbewegungen seit den 70er Jahren wollen Wohnprojekte der herkömmlichen Wohnungspolitik Alternativen gegenüberstellen, die „bunt, quer und anders“ sind. Die Ziele sind vielfältig, u.a. die Revitalisierung der Genossenschaftsbewegung im Sinne von Selbstverwaltung und Eigeninitiative (langfristiger Entzug des Wohnraums aus dem Spekulations- und Erbstrom); die Förderung der Wohnzufriedenheit durch mehr Identifikation mit der Wohnung und dem Wohnumfeld; Förderung der Bewohnerbeteiligung an Planung und Verwaltung der Wohnungen; Entwicklung von selbstbestimmten Nachbarschaften, um solidarisches Handeln zu fördern und soziale Netze aufzubauen.

Nicht wenige Nachhaltige Siedlungen sind entweder aus einer Wohnprojektgruppe heraus entstanden oder als Teil oder als Ganzes als Wohnprojekt organisiert. Es gibt zahlreiche Portale über Wohnprojekte. In diesem Webverzeichnis werden insbesondere Projekte aufgenommen, die neben den sozialen und gemeinschaftlichen Aspekten auch ökologisch weitergehende Zielsetzungen umgesetzt haben oder umsetzen wollen.


Nach Größe (Wohneinheiten) absteigend sortiert.
Wohneinheiten gesamtFertigstellungPLZStadtBeitragsdatum
Anzahl der angezeigten Projekte: 46

    Holzbausiedlung im Prinz Eugen Park

    Größe: 570 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    81927 München: die größte zusammenhängende Holzbausiedlung Deutschlands mit rund 570 Wohnungen in Holz oder Holzhybridbauweise ist im Stadtteil Oberföhring entstanden. Unterschiedliche Gebäudetypen bis hin zu 7-geschossigen Häusern wurden in Holzbauweise errichtet. Das ca. 30 Hektar große Gelände der ehemaligen Prinz Eugen Kaserne liegt im Stadtbezirk 13 – Bogenhausen. Die Wohnungen wurden von Baugemeinschaften, Genossenschaften, städtischen und freien Bauträgern realisiert, wodurch ein breit gefächertes Angebot für unterschiedlichste Wohnbedürfnisse angeboten werden kann: zur Miete und im Eigentum, in verschiedenen Gebäudetypen, für alle Haushaltsgrößen und Einkommensgruppen und alternative Wohnformen. Fertigstellung: 2020

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Möckernkiez eG Berlin

    Größe: 471 WE; 35659 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    MoeckernKiez-110965 Berlin: Genossenschaft für selbstverwaltetes, soziales und ökologisches Wohnen eG. Im Modellprojekt Möckernkiez entstanden in 14 Wohngebäuden 471 Wohneinheiten. Sie wurden im Passivhausstandard sowie nach bauökologischen Kriterien gebaut. 0,21 PkW-Stellplätze / WE. Grundstücksgröße: 30.000 m². Es ist durchgehend barrierefrei und auf der Kiezebene frei von Autoverkehr gestaltet. Der Möckernkiez liegt direkt unmittelbar an den südostlichen Eingängen des Parks am Gleisdreieck. Fertigstellung: 2018

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Permakultur-Siedlung „EVA Lanxmeer“ in Culemborg

    Größe: 240 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    NL – Culemborg: mit 240 Häusern ist es die größte Permakultur-Siedlung in Europa und weltweit. Sie wurde mit dem Ziel gebaut, dort möglichst umweltfreundlich und selbstverwaltet zu leben. Die Gründerin Marleen Kaptein war von Beginn an überzeugt, dass Menschen die Möglichkeit haben sollten, ihre Umgebung zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen. Fertigstellung: 2009

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Alte Giesserei, Winterthur

    Größe: 155 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    CH – Winterthur: Das Mehrgenerationenhaus Giesserei liegt in Oberwinterthur, im Stadtzentrum Neuhegi unmittelbar am Eulachpark. Es verfügt über 155 Wohnungen mit 1½ bis 9 Zimmern, 11 Joker-Zimmer (davon 3 Gästezimmer) und 14 Gewerbebetriebe, darunter ein Restaurant, eine Filiale der Stadtbibliothek Winterthur, zwei Kunstgalerien und ein Musikzentrum. Zu den 8 gemeinschaftlich genutzten Räumen gehören ein grosser Saal für interne und öffentliche Veranstaltungen, 2 Gemeinschaftsräume, 2 Waschbars, ein Musikübungsraum und 3 Werkstätten. Die Gebäude sind in ökologischer Holzbauweise erstellt und erfüllen den Minergie-P-Eco-Standard. Die Giesserei gilt mit nur 0,2 Parkplätzen pro Wohnung und 480 Veloständern als autofreie Siedlung. Grundstücksfläche: 11 000 m². Fertigstellung: 2013

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Allmende Wulfsdorf

    Größe: 110 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    22926 Ahrensburg: Grundstücksfläche: 6,4 ha; 15 Häuser mit 1 – 14 Wohnungen mit hohem ökologischem Standard (110 WE); 40% der bebauten Fläche Gewerbenutzung. Größte Wohnprojekt mit Wohnen und Arbeiten in Schleswig-Holstein. Fertigstellung: 2012

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Schloss Tempelhof mit Earthship

    Größe: 100 WE; 1850 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    Fotos: Kerstin Meyer 74594 Kreßberg: “Schloss Tempelhof” ist eine basisdemokratische Gemeinschaft, die seit 2010 im nördlichen Baden-Württemberg besteht. Auf dem 30 Hektar umfassenden Dorfgelände wohnen fast 150 Einwohner. Die Ökodorf-Gemeinschaft soll auf 300 Bewohner anwachsen. Die Gemeinschaft betreibt solidarische Landwirtschaft nach Prinzipien der Permakultur. Es gibt Arbeitsplätze in einer Gärtnerei, der Tierhaltung, Käserei, Imkerei, Bäckerei und in der Küche. Weitere entstanden im Seminarbetrieb, dem Baubereich, der Verwaltung und in der Freien Montessori-Schule.

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Bau- und Wohngenossenschaft “Kraftwerk1” in Zürich

    Größe: 100 WE; 9251 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; 175 m² Gemeinschaftsflächen
    CH – 8005 Zürich: 100 Wohnungen in 4 Gebäuden mit zusammen 11866 m² Nutzfläche. Infrastruktur im Quartier: Restaurant, Coiffeur, Blumen- und Früchteladen, ein Konsumdepot mit Biogemüse (Öffnungszeiten in den Randstunden), die «Pantoffelbar» mit Getränken rund um die Uhr, ein Gästezimmer und ein grosser Gemeinschaftsraum mit Küche auf dem Dach. Die “Siedlung Hardturm” wie sie von der Bau- und Wohngenossenschaft “Kraftwerk 1” genannt wird, die nach gemeinläufiger Definition aufgrund der Bebauungsdichte und der Nutzungsmischung als Quartier bezeichnen würde, liegt im Stadtteil Zürich-West. Fertigstellung: Fertigstellung: 2001

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    MIKA eG

    Größe: 86 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    76_2_Mika_KA76149 Karlsruhe-Nordstadt: MIKA steht für “MieterInnen Initiative Karlsruhe”, Kasernenumnutzung mit viel Eigenleistung. 86 WE, Fertigstellung: 1999

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Beginenhof

    Größe: 85 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    28201 Bremen: Ein Wohn- und Wirtschaftsprojekt für Frauen. Frauen aus unterschiedlichen Generationen und Lebenssituationen wohnen und wirtschaften unter einem Dach, um ihre Alltagsqualität zu steigern. Realisierung unter Feng-Shui- und Geomantieaspekten. Expo 2000-Projekt. Fertigstellung: 2001

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Baugruppe Stadt & Frau Rieselfeld

    Größe: 67 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    Blick_vom_Spielplatz79111 Freiburg-Rieselfeld (Projekt Nr. 2): 67 Wohnungen, 3 Gewerbeeinheiten. Weitgehende Berücksichtigung von Genderaspekten, barrierefreies Bauen, gemeinschaftliche Nutzung verschiedener Räume, großzügige Laubengänge. Durchmischung: im 1. BA vorwiegend allein erziehende Mütter, im 2. BA junge Familien und im 3. BA durchmischte Bewohnerstruktur. Erstellung: 1996 – 2001

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Gemeinsam Wohnen im Karmelkloster

    Größe: 66 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen

    dsc_340553229 Bonn: Umbau eines ehemaligen Klostergebäudes mit 29 Wohneinheiten, einem Gemeinschaftsraum und 2 Büros. Ergänzende Neubebauung mit 16 Reihenhäusern und einem Mehrfamilienhaus mit 21 Wohnungen (Summe: 66 WE), Grundstück: ca. 10.000 m². Fertigstellung: 2003



    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Soziales Wohnprojekt “Aegidienhof” in Lübeck

    Größe: 63 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; 207 m² Gemeinschaftsflächen
    23552 Lübeck: der Aegidienhof war seinerzeit das größte soziale Wohnprojekt in Schleswig-Holstein. Hier wohnen und arbeiten Jung und Alt, Menschen ohne und mit Behinderungen, Alleinstehende und Familien, zusammen in einer neuen urbanen Mischung. Der bau- und kulturgeschichtlich bedeutende Komplex um den Aegidienhof wurde von dem Architekturbüro Meyer Steffens Architekten+Stadtplaner BDA zwölf unterschiedliche alte Stadthäuser um einen gemeinsamen großen Innenhof behutsam saniert und umgebaut. Entstanden sind dabei 65 Wohnungen, sowie 9 Ateliers, Praxen, Büros, Werkstätten und ein Cafe. Fertigstellung (Modernisierung): 2003

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    “Dorf in der Stadt” in Heidenheim

    Größe: 63 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    DorfinderStadt_logo89518 Heidenheim: 63 WE Generationen verbindendes Wohnen in der Stadt mit hohen ökologischen Standards. 2004 zogen die ersten Bewohner ein. Ende 2009 leben bereits knapp über 100 Menschen vom Baby bis zum Greis in dem Projekt. Die Häusergruppe liegt am wald- und wiesenreichen Stadtrand Heidenheims in direkter Nachbarschaft zu einem Demeter-Bauernhof.

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Klimaschutzsiedlung “Am Kornweg”

    Größe: 60 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    hh-borstel22769 Hamburg-Klein Borstel: 60 WE, Nutzfläche 2.820 m2, ca. 160 Einwohner, autofreie Siedlung mit Food-Coop, Fahrradfuhrpark, Radwerkstadt und CarSharing. Stellplatzzahl: 0,2 PkWs/WE. Planung: NeuStadtArchitekten (Hamburg). Fertigstellung: 2008

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    we-house.life Quartier Baakenhafen (Hamburg)

    Größe: 52 WE; 3800 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; 470 m² Gemeinschaftsflächen
    Fotos: Eble Messerschmidt Partner20457 Hamburg Baakenhafen: das achtgeschossige Stadthaus in der Hamburger Hafencity wird mit 52 Wohnungen als ökologisch-sozialer Gesamtorganismus für ca. 180 Bewohner realisiert. Die konsequente ökologische Ausrichtung des Gebäudekonzepts sorgt für einen niedrigen ökologischen Fußabdruck über den gesamten Lebenszyklus: Massivholzbauweise (Brettstapel), Solarstromanlagen an Fassade und auf dem Dach, Wasser- und Biomassekreislaufsysteme mit Grauwasserrecycling und Terra-Preta-Produktion, intensive Fassadenbegrünung und das Gewächshaus zum Gemüseanbau auf dem Dach. Der Entwurf wurde im we-house Realisierungswettbewerb Baakenhafen mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Fertigstellung: 2023

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Hamburg Hafenstrasse

    Größe: 50 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    20359 Hamburg: Altbauinstandsetzung und ökologische Alltagsgestaltung in einem der bekanntesten ehemals besetzten Häuser in Europa.

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Frauen Wohn- und Baugenossenschaft

    Größe: 49 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    81829 München-Riem: 49 Wohnungen, Gemeinschaftsräume sowie eine Gewerbeeinheit, Ultraniedrig-Energiehaus mit Passivhaus-Standard, kontrollierte Wohnraumlüftung, barrierefreie Planung

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnprojekt Rittergut Mydlinghoven

    Größe: 45 WE; 5500 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; 1000 m² Gemeinschaftsflächen
    logo-wir-vom-gutIn-Entstehung_gr100px_200dpi40629 Düsseldorf: Mehrgenerationenprojekt “Alternativ Wohnen” natürlich gemeinsam auf dem Gut. Adr.: Mydlinghoven 4 – 10

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    S.U.S.I.

    Größe: 45 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    79_60_Susi79100 Freiburg-Vauban (Projekt Nr. 1): 285 Erwachsene, Kinder und Jugendliche in 45 Wohnungen die vorwiegend in WGs aufgeteilt sind. Mit viel Eigenleistung umgenutzte ehemalige Kasernengebäude, nach dem Vorbild der Cherysee- Kaserne in Konstanz; Schaffung von preiswertem Wohnraum; Biodiesel-BHKW-Nahwärmeversorgung, Lehminnenputze, Zellulosedämmung etc., teilweise sehr große Wohngemeinschaften; Food- Coop, Erstbezug nach Sanierung mit ökologischen Baustoffen: 1993

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnsinn eG Darmstadt

    Größe: 39 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    MP-10-2006-Wohnsinn-0164289 Darmstadt-Kranichstein: K6 Wohnsinn eG: Passivhaus-Wohnprojekt

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnprojekt “Neue Wege”

    Größe: 38 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    Foto: Johann Hartl, 3/2017 86150 Augsburg: Hausgemeinschaft Neue Wege, 38 WE. Das Augsburger Modellprojekt berücksichtigt verschiedene Lebenslagen und Lebensalter und ist in der Lage, Wohnungen entsprechend geänderter Bedürfnisse baulich zu variieren. Bezug: 2000

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Genova eG

    Größe: 37 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    genova-DSCN015979100 Freiburg-Vauban (Projekt Nr. 4): 37 WE, Neubau auf ehemaligem Kasernengelände, kompakte Bauweise, Solarenergieanlagen, Niedrigenergiestandard, Blockheizkraftwerk, Fertigstellung: 1999

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Mehrgenerationen-Wohnprojekt Amaryllis eG

    Größe: 32 WE; 2700 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen

    53229 Bonn Vilich-Müldorf: 32 WE, Mehrgenerationen-Wohnprojekt, Stellplatzzahl 0,5 PkWs/WE, Fertigstellung: 2008



    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Generationsübergreifendes Wohnprojekt „Hof Pries“ in Kiel

    Größe: 31 WE; 2500 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    24159 Kiel-Pries: in flächenschonender Architektur sind in 7 Gebäuden um einen autofreien Hof von ca. 6.500 m² insgesamt 27 Wohnungen zwischen ca. 40 und ca. 125 m² Wohnfläche und ein Gemeinschaftshaus mit Grasdach, sowie ein Bioladen in einem Bestandsgebäude entstanden. Vier der Gebäude sind Neubauten, in den anderen beiden Gebäuden wurde Altbausubstanz saniert. Fertigstellung: 2003

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnprojekt “Inklusion trifft Ökologie” in Soest

    Größe: 29 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    59494 Soest: 29 WE, Rechtsform: Genossenschaft und WEG, Architektur: Oliver Marxen (Soest). Fertigstellung: 2016

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnhof Maintal-Hochstadt

    Größe: 29 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    Strassen_Ansicht63477 Maintal-Hochstadt: 29 WEs, Architektur: Baufrösche (Kassel). Fertigstellung: 1993

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnprojekt “Drachenbau”

    Größe: 28 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    20099 Hamburg: Drachenbau St. Georg Wohngenossenschaft eG, in 4 Gebäuden 28 Wohneinheiten + 1 Gewerbeeinheit, ca. 66 Bewohner, Erstbezug: 1988

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Caroline-Herschel-Straße Wogeno München eG

    Größe: 28 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    81829 München, Messestadt Riem: 28 Wohnungen, darunter 6 Maisonetten, in 2 Häusern, Niedrigenergiebauweise. Fertigstellung 2001

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    WohnMichel in Michendorf

    Größe: 25 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    14552 Michendorf: Grundstück: 17.000 m², drei Häuser im 1. Bauabschnitt als zweigeschossige Mietshäuser und je 500 m² Wohnfläche mit je acht oder neun Wohnungen. Zusammen 25 WEs. Fertigstellung: 2019

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnprojekt am Bornseck

    Größe: 24 WE; 1900 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    22926 Ahrensburg: 24 WE auf 7.000 qm Grundstück, Eigentümergemeinschaft, KfW 40-Standard, Holzpelletheizung und Solarthermieanlage, ökologisch unbedenkliche Baustoffe (frei von Asbest, FCKW, PCB und weitestgehend PVC). Fertigstellung: 2007

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Anders Wohnen eG Bremen

    Größe: 23 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    28199 Bremen-Alte Neustadt: Architektur: Joachim Reinig (Hamburg), 23 WE, keine Parkplätze, Gemeinschaftsräume, flexible Grundrisse, barrierefreies Erschließungskonzept, rollstuhlgerechte Wohnungen im EG, Fertigstellung: 1995

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnen mit Kindern – wmk4

    Größe: 23 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    40xxx Düsseldorf: Die Initiative „Wohnen mit Kindern e.V.“ plant ihr viertes gemeinschaftliches Wohnprojekt im Stadtgebiet von Düsseldorf mit ca. 30 Wohneinheiten. Erfolgreich realisiert hat der Verein bereits ein genossenschaftlich orientiertes Projekt an der Otto-Petersen Straße (1995) sowie zwei Eigentumsprojekte in Gerresheim, qbus (2013) und wmk3 (2017). Der Verein möchte insbesondere ein für Familien mit Kindern attraktiven und bezahlbaren Wohnraum schaffen. Alle bisher realisierten Projekte wurden von Bewohnern in unterschiedlichen Lebenssituationen geplant und bezogen und sind damit echte Mehrgenerationen-Wohnprojekte. Die Baugruppe wmk4 befindet sich im Aufbau. Die Gruppe sucht weitere Mitstreiter und ein Grundstück ca. 5000 m2. Die Fertigstellung der 30 Wohnungen soll ca. 2019/2020 sein.

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    WEG “Am Rundling”

    Größe: 22 WE; 2309 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    lebenstraum12487 Berlin-Johannisthal: 20 Häuser mit 22 Wohneinheiten (KfW 40-60) für 70 kleine und große Menschen, ökologisches Wohnprojekt. Stellplatzzahl: 0,3 PkWs/WE, 100 m² Sonnenkollektoren (50 kW), 23 kW Fotovoltaikanlage, 99 kW-Holzpelletanlage (mit Abgaswärmetauscher, nachgeschaltetem Rauchgaswäscher und Kondensatwärmetauscher), 600 m³-Grauwasseranlage, Fertigstellung: 2007

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnprojekt “buntStift”

    Größe: 21 WE; 1850 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    44892 Bochum: Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Bochum Fertigstellung: 2011 Größe: 21 WE Innovative Elemente: • Umwandlung eines leerstehenden Gebäudes in ein Mehrgenerationenhaus • Ökologisch nachhaltiges bauliches Konzept und barrierefreies Wohnen • Aktive Förderung des nachbarschaftlichen Zusammenlebens

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Matzinger-Wohnhof in Berlin-Neukölln

    Größe: 21 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    12351 Berlin-Neukölln: Atrium-Living courts les Palétuviers, 21 WE, Arch. Fritz Matzinger, Projektadresse: Ibisweg 19. Von ursprünglich 600 Interessenten wurden für eine Wohnungsbaugenossenschaft für 21 Personen zwei Atriumhäuser gebaut. Bauzeit: 1990 bis 1992

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Matzinger-Wohnhof Dresden-Coschütz

    Größe: 18 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    01_dresden01189 Dresden-Coschütz: 18 WE, Fertigstellung. 1999, Wohnhof nach Fritz Matzinger: vor allem in Österreich gibt es eine Reihe von Siedlungen die nach dem Matzinger-Wohnhöfekonzept realisiert wurden (siehe auch “Wohnhöfe Offenau”). Holztafelbauweise, sehr viel Eigenleistung, kostengünstig.

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Gemeinschaftssiedlung “Alte Gärtnerei” in Kiel

    Größe: 17 WE; 1612 m² Wohnfläche; 2320 m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    24113 Kiel: Folgeprojekt der “Moorwiesensiedlung”. Wohnprojekt mit 17 Bauparteien in 7 Häusern im Niedrigenergiestandard und unter Berücksichtigung bauökologischer Leitsätze. Bezug: 1999

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Matzinger-Wohnhöfe Offenau

    Größe: 16 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    74254_Offenau74254 Offenau: Wohnhöfe nach dem Konzept von Fritz Matzinger Österreich; 2 x 8 WE um zwei Wohnhöfe (31 Erwachsene/ 30 Kinder), 200 m² großer Wohnhof mit komplett zu öffnendem Dach, Gemeinschaftsräume: Spielecke, Spielplatz, gemeinschaftlicher Wintergarten, Fahrradabstellräume, Besucherzimmer, Sauna, Gemeinschaftswerkstatt; Naturarztpraxis; Architekturbüro; Buchhaltungsservice; Bezug: 1986. Karl Kübel Preis 1996

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Gruppenwohnprojekt “Am Horn 13”

    Größe: 13 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    Am-Horn-1399425 Weimar: Architekt: Torsten Brecht, Weimar. 13 Wohnungen, teilweise Maisonette, 55 m² – 135 m² Wohnfläche in 1 Altbau + 3 Neubauten. Fertigstellung: 1998

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    “Ufa- Fabrik” Berlin

    Größe: 12 WE; 2000 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    logo-ufa-fabrik-berlin12105 Berlin-Tempelhof: ehemalige Hippie-Kommune, heute international anerkanntes Kulturzentrum und großer Arbeitgeber im Stadtteil. 18.566 qm, selbstverwaltetes Kulturprojekt, existiert seit 1979

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Blauer Wohnhof in Wiesbaden

    Größe: 11 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    wiesbaden-ratsherren55252 Wiesbaden: 11 Wohnungen in 8 Wohnhäusern. Mischbauweise. Fertigstellung: 1996

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohndorfprojekt Burscheid

    Größe: 9 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    DSC_2702In-Entstehung_gr100px_200dpi51399 Burscheid: 7 von 9 Häuser sind bisher in ökologischer Holzbauweise realisiert. Architektur: Gabor Schneider (Sohn von Architekt Prof. Schneider-Wessling). BDA-Anerkennung 2010

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Wohnprojekt “Nestwerk”

    Größe: 9 WE; 936 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    01326 Dresden-Pillnitz: 9 Wohneinheiten, 40 Bewohner. Ökologische Mehrfamilienhäuser nach Passivhaus-Standard. Architektengemeinschaft Reiter und Rentzsch, Dresden. Bezug: 2001

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Baugemeinschaft “e3”

    Größe: 8 WE; 987 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    10407 Berlin-Prenzlauer Berg: 8 WE, Wohnfläche: 987 m², erster 7-geschossiger Holzbau Deutschlands, Architektur: Kaden Klingbeil Architekten, Bauherren: e3 Bau GbR, Baujahr: 2008

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    7-geschossiger Holzbau “c13”

    Größe: 7 WE; 2350 m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    c13_110405 Berlin Prenzlauer Berg: Familien-, Bildungs- und Gesundheitszentrum. Nutzfläche: 3.295 m² (mit Keller), Wohnfläche: 2.350 m². 7 WEs, weitere Nutzungen: Studentisches Wohnen, Therapie- und Arztpraxen, Mal-Atelier, Büroflächen, Familienzentrum, Restaurant, zwei Eventflächen und KiTa. Baukosten: 6,5 Mio. Euro, Architektur: Kaden Klingbeil Architekten. Bauherr: Stiftung für christliche Bildung, Werte und Lebensweise. Baujahr: 2013

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –

    Studierendenwohnheim Vaakerstrasse Kassel

    Größe: 2 WE; m² Wohnfläche; m² Nutzfläche; m² Gemeinschaftsflächen
    34_3_Vaakerstr34127 Kassel: zwei Gebäude mit je 4 Zimmer-WGs in Lehm- und Niederigenergiebauweise, Transparenter Wärmedämmung, hoher Eigenleistungsanteil. Fertigstellung: 1995

    Mehr anzeigen >>
    – – – – – – – – – – – – – – – – – –