Vereinbarungen und Programme


Titel / Thema
Stand
Umfang
Der Stadtrat hat mit großer Mehrheit die Verwaltung beauftragt, bei städtischen Neubauten wie Schulen und Kindertagesstätten in verstärktem Maße Holzbaustoffe einzusetzen. Es sollen möglichst komplette Holzhäuser errichtet werden.

Der von den Grünen initiierte gemeinsame Antrag von CDU, Grünen, FDP und der Gruppe Gut (https://ratsinformation.stadt-koeln.de/getfile.asp?id=725502&type=do&) wurde am 9.7.2019 einstimmig vom Rat verabschiedet.

7.2019
2 S.
“Wohnungsbau in Holzbauweise – Neue ökologische Holzbausiedlungen planen und baulich umsetzen”
www.ris-muenchen.de/RII/RII/ris_vorlagen_detail.jsp?risid=5662600
9.2019
Ökologische Qualitätsvereinbarung der Stadt Hamm
www.hamm.de/bauportal
(Quelle: Stadt Hamm. Gültig seit 2000)
2005
3 S.
Ökologische Qualitätsanforderungen der Stadt Hamm
2005
2 S.
Erläuterungen der Stadt Hamm
2005
9 S.
Richtlinie zum Förderprogramm »Ressourcensparendes Bauen und Wohnen in Schleswig-Holstein« Gemeinsamer Erlaß der Ministerien für Frauen, Jugend, Wohnungs- und Städtebau, für Umwelt, Natur und Forsten und für Finanzen und Energie.
1997
3 S.