Wohnprojekt Ro70 eG in Weimar


99425 Weimar: In der Genossenschaft „Wohnprojekt Ro70 eG“ haben sich engagierte Menschen zusammengefunden, um ein ehemaliges Krankenhaus in Weimar in Thüringens größtes generationenübergreifendes Wohnprojekt zu verwandeln. Seit 2020 leben hier knapp 130 Erwachsene und 70 Kinder in einer lebendigen Nachbarschaft zusammen. Fertigstellung: 2020

Daten
76 Wohnungen und 12 Gewerbeeinheiten
Wohnungen: 41 bis 150 qm Größe, vom 1-Raum-Appartement bis zur 7-Raum-Wohnung.
6.900 m² Wohnfläche / 400 m² Gewerbeflächen
Hinzu kommen Gemeinschaftsräume mit ca. 120 m² und Lagerflächen mit ca. 300 m². Den Bewohnerinnen und Bewohnern steht zudem ein Mehrzweckgebäude mit ca. 500 m² Grundfläche zur Verfügung, das noch ausgebaut werden muss.
22.000 m² Grundstücksfläche
Ein Drittel der Wohnungen ist barrierefrei zugänglich.

21 Mio. € Investitionssumme für den Erwerb, die Planung und den Umbau der Wohnanlage inklusive der Neugestaltung der Außenanlagen

Mieten
Die Nutzungsentgelte bewegen sich (Stand 2/2021) zwischen 5,60 € (Gewerbe) und 8,70 € (Wohnraum) kalt. Hinzu kommen 1,90 € Nebenkosten/m².

Alle Bewohner*innen leisten mit einer Einlage von 400€/m² Wohnfläche ihren Anteil am Eigenanteil der Genossenschaft an den Baukosten.

Link
www.ro70-weimar.de



Zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2021

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: ; Stadtregion: Weimar und Umland; Land: Deutschland; Typologisch: 3 - 4 Geschosse, Bestandsgebäude, Genossenschaft, Mietwohnungen, Wohnhof, Wohnprojekt; Thematisch: