Grüne Zitadelle in Magdeburg von Friedensreich Hundertwasser


Foto: Juri Czabanowski, Kunst- & Architekturhistoriker39104 Magdeburg: Nutzungsgemischtes Wohn- und Geschäftshaus mit Ladenlokalen, Eventräumen, Hotel mit 42 Zimmern, Theater, Büros, Arztpraxen und einem Kindergarten. Nutzfläche 11.300 m², 55 Wohnungen, 33-Meter hoher Turm, “Fensterrecht” und “Baumpflicht”. Fertigstellung: 2005

Adresse: Breiter Weg 8-10, 39104 Magdeburg
in Sichtweite des Magdeburger Doms

Friedensreich Hundertwassers Entwurf einer “Oase für Menschlichkeit und für die Natur in einem Meer von rationellen Häusern”. Das letzte fertig konzipierte und größte realisierte Bauwerk des Österreichers. Die Planung erfolgte durch die Architekten Peter Pelikan (Entwurf) und Heinz M. Springmann (Ausführung). Realisierung ab 2002 durch die GERO-AG. Die Kosten beliefen sich auf etwa 27 Millionen Euro.

Der Name des Hauses hat seine Grundlage im grasbewachsenen Dach. Zudem befindet sich eine große Anzahl Bäume auf, im und am Gebäude. Einige wurden auf dem Dach gepflanzt, und andere wurzeln an den Außenwänden der Wohnungen. Diese „Baummieter“ befinden sich in der Obhut des jeweiligen Mieters und werden von diesem gepflegt. Die Mieter haben das Fensterrecht, sie dürfen – soweit Arm und Pinsel reichen – die Fassade um ihre Fenster herum gestalten. Die Grüne Zitadelle umschließt zwei Innenhöfe, im größeren gibt es einen Springbrunnen.


Fotogalerie 2019


Alle 26 Fotos anschauen >>

Externe Links
www.gruene-zitadelle.de
www.hundertwasser.de/…arch_gruene-zitadelle.php

Mehrere Luft-/Fotos vom Gründach:
www.magdeburg-tourist.de/…

Theater Grüne Zitadelle
www.theater-zitadelle.com
ArtHotel
www.arthotel-magdeburg.de
Mietwohnungen
www.gruene-zitadelle.de/de/vermietung



Zuletzt aktualisiert: 3. Dezember 2020

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: Friedensreich Hundertwasser; Stadtregion: Magdeburg und Umland; Land: Deutschland; Charakteristik: 07-10-geschossig, Geschosswohnungsbau, Mietwohnungen, Wohnhof; Thematisch: Anschauen oder Probewohnen, Dachbegrünungen, Freiraumgestaltung, Nutzungsmischung, Organisches Bauen, Stellplatzfrei, _ Sozio-Kultur