Kubistische Baumhäuser in Rotterdam


NL – Rotterdam: die Würfel- oder Baumhaus-Siedlung mit 38 Wohnungen wurde vom Architekten Piet Blom entworfen und ist ein Architekturklassiker geworden. Die Geschossfläche beträgt ohne Stamm circa 100 m², ein Kubus hat eine Kantenlänge von 7,5 Metern. Die Außenwände der Wohnungen sind in Holzskelettbauweise aus Kiefernholz realisiert worden, das Tragwerk und die Geschossplatten bestehen aus Ortbeton. Fertigstellung: 1984


Kubistisches Design von Piet Blom
Die Häuser sind Baumhäusern nachempfunden, sie werden aber auch Würfel- oder Kubushäuser genannt. Die 38 Wohnungen mit drei Etagen sind am Ende der Reihe durch zwei Megawürfel miteinander verbunden. Innen gibt es nur schräge Wände. Auf der untersten Etage sind Wohn- und Essraum mit der Küche zugeordnet. In der mittleren Etage sind in den Wohnungen zwei Schlafzimmer und ein Bad. Das Obergeschoss ist pyramidenförmig und hat direkten Blick in den Himmel mit Fenstern zu allen Seiten.

Das Vorgängerprojekt der kleinen Würfel- bzw. Baumhaussiedlung in Rottendam steht in der Gemeente Helmond (Fertigstellung: 1976). Dort wurden 18 Häuser nach demselben Konzept realisiert:
www.architectuur.org/…Kubuswoningen.html

Fotogalerie 1999


Alle 9 Fotos anschauen >>

Besichtigungen / Übernachtungen
Ein Haus ist für Besichtigungen für die Öffentlichkeit zugänglich. Außerdem kann man in einem der Megawürfel übernachten, denn darin befindet sich ein Hostel (StayOkay Hostel).

Externe Links
www.kubuswoning.nl
www.cityguiderotterdam.com/de/aktivitaten/attraktionen/kubushauser-rotterdam/



Zuletzt aktualisiert: 19. November 2020

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: ; Stadtregion: ; Land: Niederlande; Charakteristik: Baumhaus; Thematisch: Historische Projekte ab 1980, Holzbau, Holzhybridbau, Stellplatzfrei