Fuggerei in Augsburg


86152 Augsburg: Seit 500 Jahren zahlen die Bewohner der Augsburger Fuggerei so viel Kaltmiete wie ihre Vormieter: 88 Cent (und drei tägliche Gebete), was einem Gulden entspricht. Dazu kommen etwa 85 Euro pro Monat für Nebenkosten wie Strom, Wasser und Heizung. Die Fuggerei gilt als älteste Sozialsiedlung der Welt. Fertigstellung: 1521

Veröffentlichungen
– Georg Dehio (1989): Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Bayern III : Schwaben. Berlin, S.116f
– Ernst Schirmacher (1988): Stadtvorstellungen. Die Gestalt der mittelalterlichen Städte – Erhaltung und planendes Handeln. Zürich, S.281ff
– Karl Gruber (1976): Die Gestalt der deutschen Stadt. München, S.91f

Link
www.fugger.de/fuggerei.html



Zuletzt aktualisiert: 8. Dezember 2020

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: ; Stadtregion: München und Umland; Land: Deutschland; Charakteristik: 03 - 4 Geschosse, Mietwohnungen, Reihenhaus, Wohnhof; Thematisch: Denkmalschutz, Historische Siedlungen und Quartiere vor 1980