Lehmbausiedlung Schöneiche


15566 Schöneiche: Lehmbausiedlung, 13 WE. Fertigstellung: 1998

Straße Landhof 19b
Gebäudeart Reihenhäuser, am Siedlungsrand im Übergang zum Landschaftsraum
Architekten Gölling und Schmidt, Berlin. Wirtschaftliche Betreuung: Stadt-Consult
Eigentumsform Eigentümergemeinschaft, Bauherrengemeinschaft
Größe (WE)  13
Projektentwicklung Nach der deutschen Einheit schlossen sich 13 Familien aus Schöneiche zusammen, um auf einem billigen Pachtgrundstück eine Siedlung z.T. in Selbsthifle zu errichten. Das Projekt wurde vom Land Brandenburg mit 1.100 Euro je qm Wohnfläche gefördert
Städtebau 4 gekrümmte Reihenhausgruppen, locker versetzt
Architektur 2-/ zum Garten 3-geschossige Reihenhäuser, waagrecht verbrettert,
flache Pultdächer (gestaffelt über 2. bzw. 3. Geschoss), extensiv Gründach; moderne Architektur­form, an Bauhaus bzw. neuen Reihenhaustypen orientiert; Häuser nicht unterkellert; individuelle Größe und Grundrissgestaltung der einzelnen Häuser, je nach Wunsch der Bauherren.
Die Nebenräume (Küche, Toilette, Bad usw.) weisen geringere Raumhöhen auf als die Haupträume; die daraus sich ergebende Höhenstufe ermöglicht ein schmales Fensterband zwischen den beiden Pultdachflächen
Wohnungsgröße 109- 170 qm.
Fertigstellung  1995/96 – 1998

Fotogalerie 2004


Alle 16 Fotos anschauen >>
Ökologie 
Ab/Wasser Schilfbeetkläranlage (südöstlich vom Parkplatz)
Komposttoiletten von Berger Biotechnik (Hamburg)
Energie
Baubiologie Holzverschalungen außen, Holzständerbauweise, mit Lehm ausgefacht, Lehmziegelwände innen, Wärmedämmung mit Zellulosedämmung (Isofloc); Wandflächenheizung
Verkehr Stellplätze am Rand der Bebauung
Freiraum / Außenanlage an Südfassade (konkave Seite) integriert: großes Rankgerüst mit umfangreicher Fassadenbegrünung mit Rankpflanzen (Knöterich)
Pultdächer extensiv begrünt
Extensives Gründach als Ausgleichsmaßnahme für Eingriff in die Landschaft anerkannt
Vorgarten: kleine Vorgärten, Vorgarten meist ohne Trennung vom Weg und durchgehend
Garten: privat, Einzel, zum Teil ohne Trennung zwischen den Nachbarn
Kinderspielplatz: großer Freiraum in Siedlungsmitte
Stellplätz: Sammelstellplatz am Siedlungszugang
Straße: Erschließungsweg (nur Fußweg) mit Rindenmulch angelegt
Ökonomie
Soziokulturelles
Ansprechpartner  Bauherren: Interessengemeinschaft Landhof GbR, J. Kirchner, Landhof 19b, 15566 Schöneiche, Architekten: Schmidtmann und Gölling, Pütterweg 144, 12589 Berlin
Quellen  – Hartl, Johann/Lee, Eun-Heui: Ökosiedlungen in Deutschland. Ein Reiseführer zu realisierten, ökologisch-orientierten Wohnsiedlungen in Deutschland 1980- 2002. Berlin/Seoul, 2003. Deutsche CD-Ausgabe, Ottobrunn 2004
– db 2/1997, S.72-77

– Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie (Hg.) Familie und Wohnen. Dokumentation zum Karl Kübel Preis 1996, Bensheim
Anmerkungen  Erbpacht von ev. Kirche, gemeinschafltiche Selbsthilfe
Links http://sg-architekten.de/projekte/03.htm
moderner-lehmbau.de/deutsch/editorial/lr_d28.htm


Zuletzt aktualisiert: 25. Dezember 2020

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: Gölling und Schmidt (Berlin); Stadtregion: Berlin und Umland; Land: Deutschland; Typologisch: ; Thematisch: Baubiologie, Dachbegrünungen, Eigenleistung, Kompost- oder Trenntoiletten, Lehmbau, NaWaRohs, Pflanzenkläranlage, Regenwasserversickerung, Stellplatzfrei