Wohnen und Arbeiten


79_63_Nullabw79100 Freiburg-Vauban (Projekt Nr. 3): Nullabwasserhaus, Passivhausstandard, 20 WEs, Energiesparkonzept, Biogas-BHKW, Solarstromanlage, alternatives Sanitärkonzept, Fertigstellung: 1999

Strasse/Stadtteil Walter-Gropius-Strasse 22 / Siedlung Vauban
Bauform Betonskelett-Bauweise als Neubau
Wohneinheiten 20
Bewohner 37
Eigentumsform Eigentumswohnungen
Maßnahmen zur Nachhaltigkeit
Ökologie Passivhaus. Energiesparkonzept. Biogas-BHKW. Solarstromanlage. Erreichte Energiekennzahl von nur 12,9 kWh pro Quadratmeter und Jahr (Projektiert waren 13,6 kWh/m2a).Alternatives Sanitärkonzept, Nullabwasserhaus mit Vakuumtoiletten und Schilfkläranlage, sowie Regenwasserversickerung. Leider ist die Biogasanlage nicht in Betrieb.
Ökonomie Die Mehrkosten des Hauses gegenüber einem gewöhnlichen Niedrigenergiehaus betragen 7% (ohne innovative Entwässerungsanlage). Das Projekt wurde von der “Deutschen Bundesstiftung Umwelt” (DBU) gefördert.
Soziokulturell Eine der ersten Baugruppen, die auf dem Gelände Vauban gegründet wurde.
Beteiligung der Bewohner an der inneren Gestaltung der Wohnungen.

Fotogalerie 2004 Nullabwasserhaus "Wohnen und Arbeiten"


Alle 55 Fotos anschauen >>
Links www.passivhaus-vauban.de
www.passivhaus-vauban.de/download.html
Studienarbeit Fang Hua/Sandra Metzner (2004) an der Uni Karlsruhe, (pdf 330 kB)
Text Fang Hua/Sandra Metzner. 3/2005


Zuletzt aktualisiert: 6. Dezember 2020

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: ; Stadtregion: Freiburg und Umland; Land: Deutschland; Typologisch: ; Thematisch: BHKW, Biogasanlage, Grauwasserklärung, Holz-Mischbauweise, Modellgebäude, Nachhaltiges Wasserkonzept, Passivhaus, Plusenergiehaus, Vakuumtoiletten, halogenfreie Elektroinstallation, halogenfreie Sanitärinstallation