PV-Wohnsiedlung mit 825 kWp in Gelsenkirchen-Schaffrath


Foto: 9/2018 H.Wolpensinger

45897 Gelsenkirchen-Schaffrath: bis 2018 war es die größte deutsche Solarwohnsiedlung mit einer Spitzenleistung von 825 kWp. Die 71 Bestandsgebäude mit insgesamt 422 Wohnungen und 27.420 m² Wohnfläche wurden energetisch saniert. Betreiber: THS Wohnen GmbH (heute: VIVAWEST Wohnen GmbH). Fertigstellung: 2008

Die Bestandssiedlung wurde 1960 gebaut. Jeweils 2 bis 4 Häuser sind zu insgesamt 26 Zeilen zusammengefasst. 1987-89 wurde die Siedlung konventionell saniert und modernisiert. Bis 2018 war die große dachintegrierte PV-Anlage, die größte ihrer Art auf den Dächern einer zusammenhängenden Siedlung oder einem Stadtquartier in Deutschland. Die durch Heizung, Warmwasserbereitung und Haushaltsstromverbrauch entstehenden CO2-Emissionen betrugen vor der Sanierung zur Solarsiedlung 1550 t/a. Durch die Dämmmaßnahmen und die Umstellung der Warmwasserbereitung auf Fernwärme konnten sie um 390 t/a vermindert werden. Die Photovoltaikanlage erbringt eine weitere Einsparung von 420 t/a. Insgesamt konnten damit die CO2-Emissionen um mehr als 50 % reduziert werden.

Fotogalerie 2018


Alle 11 Fotos anschauen >>

Externe Links
www.energieagentur.nrw/…solarsiedlung-gelsenkirchen-schaffrath
www.solarstadt-gelsenkirchen.de/…gelsenkirchen-schaffrath…



Zuletzt aktualisiert: 23. Januar 2021

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: ; Stadtregion: Gelsenkirchen und Umland; Land: Deutschland; Typologisch: ; Thematisch: Bestandssanierung, Fotovoltaik, Solarsiedlung