Kategorie für Blog: Permakultur


Klimawandel: Fachgesellschaften aquatischer Ökosystemforschung aus der ganzen Welt rufen zu sofortigem Handeln auf

„Die Wasserressourcen der Welt sind derzeit der größten Bedrohung in der Geschichte der Menschheit ausgesetzt“, schreiben Gewässerökologen in ihrem aktuell erschienenen Statement-Papier. Über hundert Fachgesellschaften aquatischer Ökosystemforschung rund um den Globus haben die gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Darin zeigen die Forscher*innen auf, welche dramatischen Effekte der Klimawandel auf Gewässerökosysteme weltweit hat. Sie fordern ein sofortiges konzertiertes Handeln von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, um das Fortschreiten des Klimawandels einzudämmen.


Aussenbeleuchtung effizient gestalten – Lichtverschmutzung reduzieren

Die Erhellung der Nachtlandschaften durch künstliche Beleuchtung nimmt global im Jahr um ungefähr 2 bis 6 Prozent zu, mit Auswirkungen auf Mensch und Natur. Wie es Kommunen gelingen kann, die Lichtverschmutzung zu minimieren, indem sie ihre Straßen- und Gebäudebeleuchtung effizienter gestalten, beschreibt ein neuer Handlungsleitfaden. Den Leitfaden zur Neugestaltung und Umrüstung der Außenbeleuchtung haben Forschende vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Universität Münster jetzt gemeinsam veröffentlicht.


Interview mit Rob Hopkins auf Arte

Rob Hopkins entwickelt seit fast fünfzehn Jahren eine Methode zur Vorbereitung unserer Gesellschaften auf die bevorstehenden Umwälzungen.

Video: 5 Min., verfügbar vom 6.12.2019 bis 8.12.2021


Permakultur-EFH in Norwegen


10:30 min.
Ein Film von Tord Theodor Olsen


Filmtipp: Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen

Ist die Welt noch zu retten? Wer den neuen Dokumentarfilm „Tomorrow“ sieht, wird hinterher glauben: Ja, ist sie – wenn wir uns nur dafür einsetzen.

Klimaerwärmung, Ausbeutung von Ressourcen, Bevölkerungswachstum – unser Planet steht in vielerlei Hinsicht gefährlich nahe am Kipppunkt. Das bewegte die Schauspielerin Mélanie Laurent und den französische Aktivisten Cyril Dion, zu ihrem Film „Tomorrow“: Als sie eine Studie lasen, die den Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollten sie sich mit diesem Szenario nicht abfinden. Also machten sie sich auf den Weg: um weltweit Ideen und Ansätze zu finden, welche die Bevölkerung inspirieren und zum Handeln bewegen können.

www.tomorrow-derfilm.de


Videos (2016 & 2011) über das „Ökodorf Sieben Linden“

Das Ökodorf Sieben Linden hat einen eigenen Youtube-Kanal:
www.youtube.com/channel/UCRXjeUJLywVSoh8de2bbvOw/featured
Dort gibt es verschiedene Filme über das Ökodorf.

Im Film wird neben der Motivation und den Hintergründen der Ökodorf-Bewegung auch ein guter Eindruck des Ökodorf Sieben Linden gegeben.

Der Text dazu auf vimeo: „Wie kann eine Welt jenseits von Wachstum, Konkurrenz und Profitstreben aussehen? Das multimediale Projekt „Degrowth in Bewegung(en)“ zeigt, welche Initiativen und Bewegungen soziale, ökologische und demokratische Alternativen entwickeln und leben.

Im Ökodorf Sieben Linden trafen wir Christiane Kliemann, die im Interview erzählt was ein Ökodorf ausmacht, wie sich Ökodörfer politisch engagieren und wo der Bezug zu Degrowth ist.

Hier kommt Ihr direkt zum Artikel „Die Ökodorf-Bewegung: Degrowth als gelebte Realität?“ von Christiane Kliemann: degrowth.de/de/dib/degrowth-in-bewegungen/oekodoerfer/“

Filmausschnitt aus „Ein Neues Wir – Ökodörfer und ökologische Gemeinschaften in Europa“ von Stefan Wolf.

(2011)
DVD-Edition von „Leben unter Palmen”
www.menschen-träume-taten.de

Projektinfos: https://sdg21.eu/db/oekodorf-sieben-linden


Film “Voices of transition”

Trailer, 5 min.
Titel:
Voices of Transition
Darsteller: Claude Bourguignon, Rachel Baker, Martin Crawford, Christian Dupraz
Veröffentlichungsdatum: Mai 2013
Produktionsland: Frankreich, Deutschland
Regie: Nils Aguilar
Filmlänge: 65 min
Produktionsjahr: 2012

Synopsis: Der deutsch-französische Filmemacher und Soziologe Nils Aguilar erzählt in seinem 65-minütigen Dokumentarfilm “Voices of Transition” von eingängigen und mitreißenden Beispielen des sozialökologischen Wandels in England, Frankreich und Kuba. Wie können wir in Zukunft die Welt ernähren? Welche Alternativen zur konventionellen Landwirtschaft gibt es?


Film “In Transition 2.0”

Ganzen Film anschauen [öffnet ein neues Fenster]

Der Film “In Transition 2.0” (OmU; 65 min) zeigt Beispiele aus der Transition-Welt (u.a. aus Japan, Neuseeland, Indien, England, den USA uvm.) über die vielfalt & positive Kraft der Transition Bewegung und der Projekte vor Ort.


Video (6 min., 2012) Margrit und Declan Kennedy erklären Permakultur

Permakultur
In diesem Video von Oktober 2012 erklären die beiden Pioniere neuer Wirtschafts- und Lebensweisen Margrit (die 2011 gestorben ist) und ihr Mann Declan Kennedy, in 6 Minuten die Grundzüge der Permakultur. Die Aufnahmen entstanden bei Margrit und Declan Kennedy Zuhause im Lebensgarten Steyerberg:

6:45  min, 2012