Schweiz erhöht Förderung kleiner PV-Anlagen ab April 2021


Das Energieministerium plant den Leistungsbeitrag für Solarstromanlagen bis 30 Kilowatt im kommenden Jahr zu erhöhen. Damit sollen deutlich mehr private Dächer künftig für die Solarstromerzeugung genutzt werden.

Die Anhebung der Fördergelder für 2021 von zusätzlichen 46 Millionen Schweizer Franken auf dann 422 Millionen soll dem drohenden Einbruch des Zubaus neuer PV-Anlagen durch die Corona-Krise entgegen wirken.

Weitere Informationen:
www.pv-magazine.de/2020/04/28/schweiz-will-erstmals-foerderung-fuer-kleinere-photovoltaik-anlagen-ab-april-2021-erhoehen


Schlagworte: Erneuerbare, Fördergelder, Klimaschutz, News-Blog Europa (ohne DE), News-Blog Schweiz, PV, Plusenergiehaus-/siedlung