Solarsiedlung “Am Schlierberg”


79100 Freiburg-Vauban: 59 WE. Architektur: Rolf Disch; Plusenergiehäuser mit 81 bis 210 m2 und variabler Grundrissgestaltung; Kostenersparnis beim Bau durch Vormontage haustechnischer Systeme und der Holzelemente; Ausrichtung nach Süden; Hauptfassaden-Verglasung Gesamt-k-Wert o,5; BHKW zur Energieversorgung; Expo 2000-Projekt. Fertigstellung: 2006

Straße Elly-Heuss-Knapp- Str. 1
Größe
59 Wohneinheiten, ca. 170 Bewohner
Fertigstellung 2006 (Baubeginn: 1999)
Projekt Neubau von 5 Reihenhauszeilen mit Miet- und Eigentumswohnungen. Woh­nungs­größen 81 – 210 m², flexible Grundrisse
Besonderhei­ten Als Plusenergiesiedlung weltweites Vorbildprojekt. Siedlung und “Plusenergiehaus”®-Konzept vielfach preisgekrönt.
Lage In umittelbarer Nachbarschaft:
– die Siedlung Vauban
– das konzeptionell zugehörige „Sonnenschiff“ mit Einkaufsmöglichkeiten, Bü­ros und mehreren Penthouse-Wohnungen.

Fotogalerie 2019


Alle 17 Fotos anschauen >>

Fotogalerie 2004


Alle 5 Fotos anschauen >>

Maßnahmen zur Nachhaltigkeit
Bewertung der Realisierung B-DCBA-Level
Bewertung der Planung A-DCBA-Level
Städtebau 5 Reihenhauszeilen gruppieren sich links und rechts einer zentralen Erschließungsstraße
Ökologie
Energie Bis heute die deutsche Siedlung mit der größten dachintegrierten Photovoltaik-Anlage (445 kWp). (Größere dachintegrierte PV-Anlagen gibt es nur auf Gewerbebauten etc.) Plusenergiesiedlung®: Energieerzeugung liegt über Energieverbruch, der Überschuss wird ins Freiburger Stromnetz eingespeist. Wärmedämmung nach Passiv­hausstandard, Verglasung der Hauptfassaden mit U-Wert von 0,5. Dezentrale Lüf­tungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Südausrichtung zur optimalen pas­siven und aktiven Solarenergienutzung, die Süddächer vollflächig mit Photovol­taikmodulen belegt. BHKW.
Baustoffe Holzständerbauweise / vorgefertigte Einzelmodule
Mobilität Stellplatzfreie Siedlung
Ökonomie Finanzierung durch den “Solarfonds” (Immobilienfonds) bzw. durch 15 außenstehende Kleinanleger (Solarstromanlagen).

Staatliche und privatwirtschaftliche Förderung, u.a. das „100.000 Dächerpro­gramm“ der Bundesregierung. Überschüssiger Strom wird über 20 Jahre mit 0,48 €/kWh vergütet. („Energie-Einspeise-Ge­setz“ EEG 2000) Kostenerspar­nis durch Vormontage der Holzelemente und haustechnischer Systeme. Grundstückspreis: ca. 500 Euro/m²

Soziokultur Die Siedlung hat durch ihr Energiekonzept Vorbildcharakter für den Standort Freiburg und wird viel besucht. Zum Konzept der Solarsiedlung gehört das daneben realisierte „Sonnenschiff“. Dieses bietet neben Einkaufsmöglichkeiten für die Siedlung und ihre Umgebung auch Arbeitsplätze (Büros) und beinhaltet auf dem Dach mehrere Penthäuser.
Besonderheiten Die Siedlung sowie das “Plusenergiehaus” ®- Konzept wurden mit folgenden Preisen ausgezeichnet:
1. Preis „Innovationspreis 1999“ der Zeitschrift Immobilien Manager
1. Preis „Holzkreativpreis 2000“ des BUND e.V.
1. Preis „Architekturpreis Einfamilienhäuser 2001 / 2002“ vom Stern
2. Preis „Photovoltaik- Architekturpreis Baden- Württemberg 2001“
„Europäischer Solarpreis“ von Eurosolar e.V. für das Engagement von Rolf Disch
Ansprechpartner Rolf Disch, Architekturbüro, Freiburg
Literatur Karsten Voss, Eike Musall (2011): Nullenergiegebäude. Internationale Projekte zum klimaneutralen Wohnen und Arbeiten. München, S.94-99
Vortrags-pdf Rolf Disch (2010): “Zehn Jahre Solarsiedlung am Schlierberg”
fesa e.V. (Hg.) (2002): Die SolarRegion, Zeitschrift für Ökologie und solare Energien 3/2002, darin: Janzing, Bernward: Wohnen mit der Sonne – die Solarsiedlung am Schlierberg. Esslingen
Sperling, Carsten (Hg.) (1999): Nachhaltige Stadtentwicklung beginnt im Quartier. Freiburg/Breisgau
Quellen Studienarbeit Uni Karlsruhe, (pdf 900 kB)
Links www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de/…Solarsiedlung_am_Schlierberg.html
Text Daniela Ratzel. Karlsruhe, den 1.2.2005


Zuletzt aktualisiert: 25. Dezember 2020

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: Rolf Disch; Stadtregion: Freiburg und Umland; Land: Deutschland; Charakteristik: 03 - 4 Geschosse, Eigentumswohnungen, Reihenhaus; Thematisch: BHKW, Bauausstellung, Erneuerbare, Expo 2000, Fotovoltaik, Historische Projekte ab 1980, Holzbau, Plusenergiehaus, Plusenergiesiedlung, Solararchitektur, Solarsiedlung, Stellplatzfrei