Wohnen am Dantebad


Foto: Johann Hartl 5/2018

80637 München: 100 Wohneinheiten plus Gemeinschaftsräume in 4-geschossiger Holzsystembauweise über einem öffentlichen Parkplatz. Architekt: Florian Nagler, Bauherr: GEWOFAG. Fertigstellung: 2017

Adresse: Postillonstraße 18-20

Das Gebäude ist abgesehen vom Betontisch im EG, den außen liegenden Laubengängen und Treppenläufen komplett aus Holz. Die Treppenhäuser und Wohnungstrennwände sind aus Massivholz. Die Decken in Brettsperrholz und die Außenwände in Holzrahmenbauweise. Durch den hohen Vorfertigungsgrad der Wand- und Deckenelemente konnten innerhalb von acht Wochen vier Geschosse mit einer Gebäudeabmessung von 112,40 m x 11,40 m montiert werden. In den Kopfbauten des Gebäudes sind Kellerersatzräume und Gemeinschaftsräume in jeder Etage angeordnet. Auf dem Dach gibt es Aufenthaltsmöglichkeiten mit Spielgeräten, Gemüsegärten und Terassenflächen.

Auszeichnung mit dem Deutschen Bauherrenpreis 2018.
Begründung: “Das Pilotprojekt “Wohnen über dem öffentlichen Parkplatz” am Dantebad der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG mit Florian Nagler Architekt BDA zeigt, wie dank effizienter Vorfertigung kostengünstiger Wohnungsbau schnell und dazu noch über einem spektakulären Grundstück errichtet werden kann.”

Fotogalerie 2018


Alle 24 Fotos anschauen >>


Externe Links
www.dbz.de/artikel/dbz_Wohnen_am_Dantebad_Muenchen_3143677.html
www.nagler-architekten.de/projekt-daten/projekt-ansicht/wohnen-am-dantebad



Zuletzt aktualisiert: 12. April 2021

Ähnliche Projekte auf sdg21:
Alle Projekt/e des Planungsbüros: Florian Nagler (München); Stadtregion: München und Umland; Land: Deutschland; Charakteristik: Geschosse, Mietwohnungen; Thematisch: Holzbau, Laubengang