Thema: Soziale-Mischung

Neben der Sozialen Mischung wird von Seiten der Planung in Quartieren und Siedlungen ebenfalls eine Nutzungsmischung als wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeit gesehen. Die nutzungsgemischten Projekte werden hier angezeigt:
www.nutzungsgemischte.quartiere.net


ecovillage Hannover

30539 Hannover Kronsberg: angrenzend an die Expo-Siedlung Hannover-Kronsberg soll das “ecovillage Kronsberg” entstehen. Träger ist die Genossenschaft ecovillage hannover e.G., die 09/2019 gegründet wurde und heute (02/2021) schon 555 Mitglieder hat. Die Genossenschaft wird das 49.300 m² große Grundstück im Februar 2021 von der Stadt Hannover kaufen; die Bauplanungen laufen auf Hochtouren.


Kreativquartier in Holzbauweise für München

80335 München: auf der Fläche der ehemaligen Luitpoldkaserne und angrenzenden Gebieten sollen insgesamt rund 900 Wohnungen und Räume für 770 Arbeitsplätze in einem neuen nutzungsgemischten Stadtquartier entstehen. Nach einem Beschluss am 20.5.2020 im Planungsausschuss der Stadt Münchner sollen 370 Wohneinheiten im “Kreativfeld”, einem Teil des Kreativquartiers, in Holzbauweise errichtet werden. Das urbane Stadtquartier zwischen Dachauer-, Loth-, Schwere-Reiter-, Heß- und Infanteriestraße wird Wohnen und Arbeiten mit Kunst, Kultur und Wissen verknüpfen. Es sollen zwölf Bauquartiere sowie ein Mischgebiet entstehen. Die Ausschreibungen für Baugenossenschaften und Bauträger sollen auf dem “Kreativfeld” demnächst beginnen (Stand: 4. Juni 2020). Fertigstellung (1.BA Kreativfeld): ~2024


Bau- und Wohngenossenschaft “Kraftwerk1” in Zürich

CH – 8005 Zürich: 100 Wohnungen in 4 Gebäuden mit zusammen 11866 m² Nutzfläche. Infrastruktur im Quartier: Restaurant, Coiffeur, Blumen- und Früchteladen, ein Konsumdepot mit Biogemüse (Öffnungszeiten in den Randstunden), die «Pantoffelbar» mit Getränken rund um die Uhr, ein Gästezimmer und ein grosser Gemeinschaftsraum mit Küche auf dem Dach. Die “Siedlung Hardturm” wie sie von der Bau- und Wohngenossenschaft “Kraftwerk 1” genannt wird, die nach gemeinläufiger Definition aufgrund der Bebauungsdichte und der Nutzungsmischung als Quartier bezeichnen würde, liegt im Stadtteil Zürich-West. Fertigstellung: Fertigstellung: 2001


Haveneiland Ost und West in Amsterdam

NL – 1087 Amsterdam: Haveneiland ist der östliche und westliche Teil des neuesten Stadtteils “IJburg” im Osten von Amsterdam. Er ist entstanden im Zuge des niederländischen Wohnbau-Förderprogramms “VINEX”*. “Haveneiland” wurde, ebenso wie auch “Steigereiland” und “Rieteilanden” auf einer künstlich aufgespülten Insel errichtet. Fertigstellung: ~2018


Soziales Wohnprojekt “Aegidienhof” in Lübeck

23552 Lübeck: der Aegidienhof war seinerzeit das größte soziale Wohnprojekt in Schleswig-Holstein. Hier wohnen und arbeiten Jung und Alt, Menschen ohne und mit Behinderungen, Alleinstehende und Familien, zusammen in einer neuen urbanen Mischung. Der bau- und kulturgeschichtlich bedeutende Komplex um den Aegidienhof wurde von dem Architekturbüro Meyer Steffens Architekten+Stadtplaner BDA zwölf unterschiedliche alte Stadthäuser um einen gemeinsamen großen Innenhof behutsam saniert und umgebaut. Entstanden sind dabei 65 Wohnungen, sowie 9 Ateliers, Praxen, Büros, Werkstätten und ein Cafe. Fertigstellung (Modernisierung): 2003


Hundertwasserhaus in Wien

© Foto: Thomas MeierAT – 1030 Wien: es ist das erste Haus, das nach Ideen und Entwürfen des Malers Friedensreich Hundertwasser entstanden ist. Im Haus befinden sich 50 Wohnungen, vier Geschäftslokale und eine Arztpraxis. Auf den den 16 privaten und drei gemeinschaftlichen Dachterrassen und den Dächern wurden etwa 250 Bäume und Sträucher gepflanzt. Fertigstellung: 1986


Permakultur-Siedlung „EVA Lanxmeer“ in Culemborg

NL – Culemborg: mit 240 Häusern ist es die größte Permakultur-Siedlung in Europa und weltweit. Sie wurde mit dem Ziel gebaut, dort möglichst umweltfreundlich und selbstverwaltet zu leben. Die Gründerin Marleen Kaptein war von Beginn an überzeugt, dass Menschen die Möglichkeit haben sollten, ihre Umgebung zu gestalten und Verantwortung zu übernehmen. Fertigstellung: 2009


Alte Giesserei, Winterthur

CH – Winterthur: Das Mehrgenerationenhaus Giesserei liegt in Oberwinterthur, im Stadtzentrum Neuhegi unmittelbar am Eulachpark. Es verfügt über 155 Wohnungen mit 1½ bis 9 Zimmern, 11 Joker-Zimmer (davon 3 Gästezimmer) und 14 Gewerbebetriebe, darunter ein Restaurant, eine Filiale der Stadtbibliothek Winterthur, zwei Kunstgalerien und ein Musikzentrum. Zu den 8 gemeinschaftlich genutzten Räumen gehören ein grosser Saal für interne und öffentliche Veranstaltungen, 2 Gemeinschaftsräume, 2 Waschbars, ein Musikübungsraum und 3 Werkstätten. Die Gebäude sind in ökologischer Holzbauweise erstellt und erfüllen den Minergie-P-Eco-Standard. Die Giesserei gilt mit nur 0,2 Parkplätzen pro Wohnung und 480 Veloständern als autofreie Siedlung. Grundstücksfläche: 11 000 m². Fertigstellung: 2013


Quartier WIR in Berlin Weißensee

Abb.: Deimel Oelschläger Architekten

13088 Berlin: Im Quartier WIR entstanden insgesamt rund 12.400 qm Nutzfläche mit 113 Wohnungen als genossenschaftliche Mietwohnungen (BeGeno16) und als Eigentumswohnungen (UTB Projektmanagement GmbH), sowie 9 Gewerbeeinheiten und Gemeinschaftsräume (BeGeno16). Fertigstellung: 2020


Möckernkiez eG Berlin

MoeckernKiez-110965 Berlin: Genossenschaft für selbstverwaltetes, soziales und ökologisches Wohnen eG. Im Modellprojekt Möckernkiez entstanden in 14 Wohngebäuden 471 Wohneinheiten. Sie wurden im Passivhausstandard sowie nach bauökologischen Kriterien gebaut. 0,21 PkW-Stellplätze / WE. Grundstücksgröße: 30.000 m². Es ist durchgehend barrierefrei und auf der Kiezebene frei von Autoverkehr gestaltet. Der Möckernkiez liegt direkt unmittelbar an den südostlichen Eingängen des Parks am Gleisdreieck. Fertigstellung: 2018