Jerry Yudelson “Reinventing Green Building”


imageIm neuesten Buch von Jerry Yudelson “Reinventing Green Building: Why Certification Systems Aren’t Working and What We Can Do About It”, das im Juni 2016 erschienen ist, schreibt der amerikanische Pionier des Nachhaltigen Bauens, dass Zertifizierungssysteme nicht schnell und substanziell genug die erforderliche Nachhaltige Entwicklung im Gebäudebereich voranbringen.
Das hätten die Erfahrungen der Zertifzierungssysteme für nachhaltiges Bauen wie das Gütesiegel der DGNB, BREEAM und allen voran LEED in den letzten Jahrzehnten gezeigt. Einerseits finden sie immer weitere Verbreitung und perfektionieren ihre Maßstäbe und Methoden – anderseits werden sie immer teurer und komplexer.

Jerry Yudelson wurde vom Magazin WIRED als der amerikanische “Godfather of Green” bezeichnet. Er gilt als einer der Wegbereiter des Green Building Movements Ende der 1990iger Jahren in den USA und hat maßgeblich an der Gründung des ersten Ortsverbands des US Green Building Councils in Seattle mitgewirkt. Der langjährige LEED-Fellow hat während seiner aktiven Zeit rund 4.000 Fachleute aus der Bauindustrie am LEED-System ausgebildet. Zwischen 2014 und 2015 war er Präsident der Green Building Initiative (GBI), eine Nonprofit-Organisation, die das Green Globes Green Building-Ratingsystem und -progamm in Amerika anbietet. (Quelle: greenimmo.de)

Yudelsons sagt, die Rechnung ist einfach: in den USA gibt es 5,5 Millionen Gebäude, davon haben etwa 35.000 heute ein LEED Zertifikat. Das sind weniger als 0.7% des Gebäudebestands und das nach 15 Jahren vieler harter Arbeit. Es ist relativ einfach und sehr klar, dass wir auf diesem Weg niemals die CO2-Minderungsziele erreichen werden. Dazu kommt, das wir keine Dokumentationen und keine Studien haben, NICHTS! Die große Herausforderung die vor uns liegt seien die Bestandsgebäude und der Immobilienmarkt. Er schreibt weiter in seinem Buch, es sei ein Irrglaube, dass man mit Zertifizierungen glaubt den Planeten retten zu können.

Yudelson bietet im Buch auch eine Lösung an. Eine auf Daten fundierte Strategie, die neueste Cloud-basierte Technologien nutzt, um Zertifizierungskosten um 90% oder mehr zu senken. Damit könne eine Marktaufnahme auf 50% aller Gebäude bis zum Jahr 2025 erreicht werden.

Bei buecher.de bestellen


Quelle: www.greenimmo.de/zukunftsthemen/reinventing-green-building/


Schlagworte: DE-News, Neue Bücher und Studien, News-Blog Europa (ohne DE), Zertifzierung & Labels, Ökobilanz