Landesparlament will Solarpflicht in Bremen


Das Bremer Landesparlament will zur Solarenergienutzung in Bremen und Bremerhaven auf allen Neubauten und Bestandsgebäuden verpflichten. Immer wenn die Dachfläche vollständig erneuert wird, sollen sie künftig mit einer Solaranlage ausgestattet werden. Das ist die Photovoltaik und gegebenenfalls auch die Solarthermie. Letzteres prüft derzeit der Senat.

Das Potenzial liegt laut Solardachkataster bei einer theoretischen Spitzenleistung von 1.550 MW und einer jährlichen Stromerzeugung von 1.410 GWh. Wenn man die Stahlindustrie ausnimmt, entspricht das etwa 40 % des aktuellen Stromverbrauchs im Land Bremen. Die kommunalen Wohnungsbaugesellschaften sollen als Vorreiter der Solarenergienutzung mit Mieterstrom dienen und entsprechende Modellquartiere realisieren.

Bremen ist damit laut Solarserver.de nach Hamburg, Baden-Württemberg und Berlin das vierte Bundesland, das eine Solar-Pflicht in Angriff nimmt.

Quelle: www.solarserver.de/2020/06/12/bremische-buergerschaft-will-solarpflicht-in-bremen/


Schlagworte: 100% EEs, DE-News, Gebäude, Klimaschutz, Kommunen, News-Blog Bremen, PV, Quartiere, Siedlungen, Stadt, Transition-Town, Umweltpolitik, Wohnbau